Star Trek: Lost Empire

Romulus ist vernichtet und die Überlebenden suchen nach einer neuen Heimat...
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

Nach unten 
AutorNachricht
Amal Cotay
Commander
Commander
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 41
Ort : Dinslaken

BeitragThema: Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart   Mi Mai 06, 2009 5:08 pm

Nach der Regeneration von Mr. Spock auf dem Planeten Vulkan beschließen Admiral James T. Kirk und seine Crew, zur Erde zurückzukehren. Dort wollen sie sich dafür verantworten, dass sie ohne Genehmigung mit der Enterprise zum Planeten Genesis geflogen sind (siehe Teil III). Da die Enterprise zerstört wurde, treten sie die Rückkehr mit dem von ihnen gekaperten klingonischen Raumschiff an.

Die Erde wird inzwischen von einer unbekannten Sonde bedroht. Sie sendet rätselhafte Signale aus und jedes Raumschiff, das sich der Sonde nähert, erleidet einen Totalausfall aller Energiesysteme und treibt steuerlos im All. Auf der Erde verdampfen die Ozeane und es bildet sich eine dichte Wolkenschicht. Das Ende der Erde scheint unausweichlich. Der Präsident der Föderation sendet eine letzte Nachricht ins All, in der er vor einer Annäherung an die Erde warnt.

Als sich Kirk und seine Crew der Erde nähern, empfangen auch sie diese Warnung. Mr. Spock stellt fest, dass die Signale der Sonde auf die Ozeane gerichtet und nicht notwendigerweise für die Menschen bestimmt sind. Nach einiger Zeit können Kirk und seine Leute die Signale als Gesang von Buckelwalen identifizieren. Da diese auf der Erde aber bereits im 21. Jahrhundert ausgestorben sind, kann die Sonde keine Antwort erhalten. Admiral Kirk will zur Rettung durch einen Zeitsprung in das 20. Jahrhundert zurückfliegen und von dort Wale holen.

Der Zeitsprung gelingt und Kirk und seine Mannschaft landen im San Francisco des Jahres 1986. In einem Aquarium finden sie ein Buckelwalpärchen namens George und Gracy, das für ihre Zwecke bestens geeignet scheint. Einziges Problem ist, dass die Energieversorgung ihres Raumschiffes während des Zeitsprung stark gelitten hat und sie den Atomreaktor eines Kriegsschiffes (bezeichnenderweise der Flugzeugträger USS Enterprise) anzapfen müssen. Während Scotty das Raumschiff wieder zeitreisefähig macht, werden die Buckelwale freigelassen. Mit Hilfe der Biologin Gillian Taylor gelingt es, sie wieder zu finden. Beide werden an Bord gebeamt und auch die Rückkehr ins 23. Jahrhundert gelingt.

Die Wale können das Signal der Sonde beantworten, das Zerstörungswerk der Sonde beenden und die Erde retten. Trotz ihres erfolgreichen Einsatzes muss sich die Crew der Enterprise für die Kaperung der auf Genesis gesprengten Enterprise verantworten. Zur Strafe wird Admiral Kirk zum Captain degradiert und ihm das Kommando über die neue Enterprise NCC-1701-A übertragen.

Quelle : Wikipedia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.svenschabehorn.de.vu
 
Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Star Wars, Star Trek und Battlestar Galactica von FFG?
» Star Trek Into Darkness
» Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Will er mich zurück????

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Trek: Lost Empire :: Star Trek :: Filme-
Gehe zu: