Star Trek: Lost Empire

Romulus ist vernichtet und die Überlebenden suchen nach einer neuen Heimat...
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unsere Partner

Nach unten 
AutorNachricht
Taryn
Kadett
Kadett


Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 03.05.09

BeitragThema: Re: Unsere Partner   Mo Mai 11, 2009 7:32 am



http://www.boards-4you.de/wbb8/33/index.php

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis ...

8 Jahre ist es nun her, seitdem die Galaxis mit der „Neuen Ordnung“ von Imperator Palpatine unterjocht wurde. Noch immer regiert er die Galaxis mit eisernem Griff und ist nicht gewillt seine Macht abzugeben. Nach der Proklamation der Rebellion befindet sich das Imperium im Bürgerkrieg mit der Allianz der Rebellen und hat an vielen Fronten zu kämpfen. Aber die unerschütterliche Kriegsmaschinerie des Imperiums, die Zwangsrekrutierungen und der dadurch stete Zustrom an Soldaten und Offizieren sorgte dafür das „Sicherheit und Ordnung“ weiterhin gewahrt werden. Auf der Seite der Allianz zeigen die Taktiken des Imperiums ebenfalls ihre Wirkung. Man schenkt den Senatoren, welche mit Mon Mothma in Kontakt standen kein Vertrauen mehr. Die meisten werden durch das Imperium ständig überwacht und ausspioniert, sodass im Falle des Verrats sofortige Schritte eingeleitet werden können. Mit dem Verschwinden von Senatorin Padmé Amidala hat die Allianz der Rebellen einen schweren Schicksalsschlag erlitten, denn über den Aufenthaltsort der ehemaligen Königin von Naboo ist nichts bekannt und die Anhänger wurden in ihrer Moral geschädigt, doch gibt es nicht nur für die Allianz Gefahren und Bedrohungen...

Nach der Schlacht um Korriban und der Vereitelung des Rituals um die Wiederbelebung Marka Ragnos haben die Jedi herbe Verluste erlitten und erholten sich auf Dantooine von ihren Wunden nur langsam. Das Galaktische Imperium jedoch erfuhr von jenem Refugium, woraufhin eine gewaltige Armada aufbrach, die Jedi endgültig auszulöschen. Der Allianz gelang es, mit einem, zwar deutlich kleinerem Verband, Jedi zu retten und Palpatines Schergen ihres totalen Sieges zu berauben, doch droht der Orden nun mehr denn je ins nichts hinab zu gleiten. Nur eine Handvoll Jedi hat das Massaker auf Dantooine überlebt und jene die überlebten, zogen sich in die entfernten Winkel der Galaxis zurück, nachdem der Orden auf Geonosis endgültig aufgelöst wurde. Doch auch wenn die Jedi nun nicht mehr sind so haben sie doch noch immer treue Freunde, welche ihnen beistehen. Die Allianz der Rebellen versucht weiterhin alles mögliche um den Hinterbliebenen der Jedi Unterstützung zukommen zu lassen. Denn die Jedi standen für ähnliche Ideale ein, wie sie die Allianz für die Bevölkerung der Galaxis einfordert. Deren Mittel sind jedoch begrenzt da sie durch die Überlegenheit des Imperiums auf Guerillataktiken zurückgreifen und ihre Ressourcen entsprechend wohlbedacht eingesetzt werden müssen…

Doch das sind nur die oberflächlichen Konflikte. Viel weiter unten, tief in den Schatten der Unterwelt brodelt es ebenso. Die Schwarze Sonne die einen beinahe kometenartigen Aufstieg hatte feiern können, breitet sich immer weiter in der Galaxis aus, aber noch ist es nur der Griff nach der Macht, gesichert hat sie sich zahlreicher Anhänger nicht. Auch wenn Kopfgeldjäger, Söldner, Schmuggler und Sklaventreiber, eingespannt werden, gibt es noch ebenso viele Unabhängige dazwischen, die sich nicht der Schwarzen Sonne anschließen und auf eigene Faust weiter arbeiten. All dies geschieht sehr zur Missgunst des Imperiums, das sich nicht nur damit befasst die Allianz zu zerschlagen, sondern auch im Zuge der Sicherung der Ordnung und des Friedens gegen Verbrechen in jeglicher Form vorgeht…

Dunkle Zeiten suchen die Galaxis heim und sie befindet sich nun im Bürgerkrieg.
Du kannst entscheiden was passiert:
In einer riesigen, nahezu unendlichen Galaxis stehen dir alle Möglichkeiten offen:
- Kämpfe als Anhänger des Imperiums gegen die Allianz der Rebellen im galaktischen Bürgerkrieg 12 VSY und befriede die Galaxis!
- Oder kämpfe auf der Seite des Widerstandes gegen die Bedrohung des Imperators Palpatine und für die Wiederkehr des Friedens in die Galaxis.
- Und in den Schatten dieser unruhigen Galaxis lassen sich jederzeit ein paar schnelle Credits verdienen, ob als Kopfgeldjäger, Schmuggler oder Pirat. Lass dir die Chancen, die sich ob der Konflikte ergeben nicht entgehen!

Egal, wer, was oder wo du bist, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um zu Handeln! Wie du handelst, entscheidest du, nur durch Taten kannst du deine Umwelt nach deinem Willen formen. Finde Frieden in der Galaxis oder befriede sie selbst!

_________________
Kdt. Susan Taryn
Offiziersanwärter(in)
CONN USS Falcon-Cry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taryn
Kadett
Kadett


Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 03.05.09

BeitragThema: Re: Unsere Partner   Mo Mai 11, 2009 8:18 am



Unsere Hauptpage
Und das dazugehörige neue Forum...


Seit dem ersten extrasolaren Flug der Menschen ist nun fast ein Jahrtausend vergangen. 200 Jahre später begann die Zeit der Kolonisierung. Innerhalb von fast 300 Jahren wurden über 1000 neue Welten von Menschen besiedelt. Dabei wurden auch Extremplaneten mit hoher Gravitation, hohen Temperaturen und Außendruck kolonalisiert. Mit als erstes die beiden großen Kolonie Draconia in der Magellan Wolken und Vega im Andromeda Nebel. Sie schicken ihrerseits wieder Kolonisten aus. Viele Kolonien spalteten sich von der Mutterwelt Terra ab und gründeten ihre eigenen Sternenreiche. So auch Draconia und Vega. Allerdings war das nicht nach dem Geschmack einiger terranischer Politiker und Militärs. Aus dem Traum der Menschheit wurde ein Alptraum für die Galaxy.

Wir schreiben nun das Jahr 3112. Seit nun einem halben Jahrtausend tobt der blutige Krieg, von einigen als Kolonialkrieg bezeichnet, unter den Menschen wo immer sie sich auch treffen. Die mächtigsten Parteien dieses Krieges sind das Veganische Imperium unter Imperatorin Kayra LeCroix, das Galaktische Konkordium Dracon, ein Zusammenschluss mehrer kleiner Sternensysteme unter der Führung Draconias, und das New Commonwealth of Terra, hauptsächlich Menschen der Mutterwelt Terra und der solaren Planeten. Neben diesen gibt es noch weitere kleine Gruppen.

Es sind die Jahre des Feuers, der Zerstörung und des Todes. Aber es sind auch Jahre der Hoffung, des Erfolges und der Rettung. Es ist das Ende und gleichzeitig der Anfang der Zeit. Es sind die Jahre indenen sich alles in der Galaxis änderte...



  • Es gibt derzeit zwei Einheiten, wovon eine noch vollständig besetzt werden muss
  • Seit start ist bereits ein Jahr vergangen, das heißt, wir befinden uns im Jahr 3113
  • Es ist ein vollkommen frei erfundenes Universum, ähnlichkeiten sind unbeabsichtig.
  • Es gibt drei große Rassen, und mehrere Untergruppen. Neue Spezien und Planeten können jederzeit beantragt werden
  • weiter Fragen kläre ich (Tyr Dracon) persönlich Wink

_________________
Kdt. Susan Taryn
Offiziersanwärter(in)
CONN USS Falcon-Cry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taryn
Kadett
Kadett


Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 03.05.09

BeitragThema: Re: Unsere Partner   Mo Mai 11, 2009 8:23 am

[STAR TREK] A New Generation
Resistance is futile? A New Generation, a new ship, a new war, but an old enemy. The ultimate War, for living, for freedom,
for the galaxy. Resistance is useful!


Zitat :
Prelog
Der Weltraum undendliche Weiten. Wir schrieben das Jahr 2388. ...

Vor etwa 10 Jahren beendete die USS Voyager ihre Odyssee durch den Delta-Quadranten. Während dieser Zeit sammelte die Crew unter Captain Kathryn Janeway wertvolle Informationen und neue Technologien. Viele dieser Technologien waren aber vorerst nur teilweise oder garnicht brauchbar. Dennoch wurde die USS Voyager direkt nach Utopia Planitia beordert. Wissenschaftler, Ingenieure und andere Spezialisten untersuchten das Schiff. Jede Veränderung, jedes Kilobyte an Daten wurde analysiert und ausgewertet.

Doch während die Vereinigte Föderation und all ihre Verbündeten im Alpha- und Beta-Quadranten die erfolgreiche Rückkehr der USS Voyager feierten und sich von den Strapazen des Dominion-Krieges erholten, brodelte es im Romulanischen Imperium. Die Remaner rissen unter der Führung Shinzons die Macht im Imperium an sich. Der nächste Schritt für Shinzon war es, alle Feinde, insbesondere die Menschheit auszulöschen. Doch gelang es einem Föderationsschiff, der USS Enterprise unter Captain Jean-Luc Picard , Shinzon aufzuhalten. Darauf folgten wieder einige Jahre der Ruhe und Forschung.

Nach etwa 5 Jahren waren einige der Rätsel der zurückgekehrten USS Voyager gelöst. Die gesammelten Technologien und die Verbesserungen der Crew, die aus der Not heraus geschahen, waren so wertvoll wie mehrere Jahrzehnte der intensiven Forschung. Viele alte Einheiten wurden aufgerüstet.

Doch in den tiefen Weiten verbarg sich noch immer ein Gegnger, der bislang nur zurückgeschlagen, aber nie besiegt werden konnte: Die Borg. Vor etwa einem Jahr entdeckten Aufklärer am Rande des Beta-Quadranten zum Delta-Quadranten Anzeichen einer erhöhten Aktivität der Borg. Um sich vor der Gefahr durch die Borg zu schützen beschloss man eine neue Generation von Raumschiffen und Besatzungen zu bauen und zu schulen. Viele der alten Konzepte wurden reaktiviert und neue entwickelt.

... Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Prometheus. Es durchstreift die Galaxie auf der Suche nach neuen Welten, unbekannten Lebensformen und neuen Verbündeten. Dabei dringt sie an Orte vor, wo noch nie zuvor ein Mensch gewesen ist!

-------------------------------

Zur Geschichte
Die Geschichte spielt im Jahr 2388, etwa 10 Jahre nach der Rückkehr der Voyager aus dem Delta-Quadranten. Der Hauptaugenmerk liegt bei dem entstehenden Konflikt zwischen den Borg und den Bewohnern des Alpha-/Beta- und sonstigen Quadranten. Im Prinzip ist es die hinführung auf die Geschehenisse des Starfleet Command - Sektion Gamma RPG's (Starfleet Command Sektion-Gamma Star Trek Rollenspiel )

Das Schiff
Technische Daten
Name: USS PROMETHEUS
Reg.-Nummer: NX-74913-A
Klasse: PROMETHEUS-Klasse, Refit-Version
Typ: Schlachtkreuzer
Missionsparameter:
primär
-schnelle Deep-Space Angriffe
-Eskorte
sekundär
-Deep-Space Erkunder
-Forschung
Stapellauf: 2388 (Sternzeit 65001,37)
Länge: 415m
Höhe: 64m
Breite: 163m
Masse: 950000 metrische Tonnen
Decks: 15
Besatzung:
-->Führungsoffiziere: 70
-->Crew: 130
Energiesysteme:
2x primäre Warpkerne der Klasse X
1x sekundärer Warpkern der Klasse X
Sublichtantrieb:
(gekoppelt) 3x Impulstriebwerke
(MAV-Modus) je Sektion 2x Impulstriebwerke
Warpantrieb:
je zwei Standart Warpspulenanordnungen in Beta-& Gamma-Sektion
zwei Runaboat-Warpspulenanordnungen in Alpha-Sektion
Geschwindigkeiten:
-->Standartreise: Warpfaktor 8,00
-->max. Reise Warp: Warpfaktor 9,00
-->max. Geschwindigkeit: Warpfaktor 9,9975/12h
Bewaffnung:
Gekoppelt
12x Type XIV-Phaserbänke
02x Type II- Pulsphaser
02x Pulsfire Torpedotubes Type 2 (Photonen-, Quanten-, Transphasentorpedos)
MAV-Modus
-Alpha Sektion (Untertasse):
04x Type XIV-Phaserbänke
03x Pulsfire Torpedotubes Type 2 (Photonen-, Quanten-, Transphasentorpedos, je Bug und Heck)
02x Pulsphaser Typ II (Bug)
-Beta Sektion (obere Warpsektion):
06x Type XIV-Phaserbänke
02x Pulsfire Torpedotubes Type 2 (Photonen-, Quanten-, Transphasentorpedos, je Bug und Heck)
02x Pulsphaser Typ II (Bug)
-Gamma Sektion (untere Warpsektion):
08x Type XIV-Phaserbänke
03x Pulsphaser Typ II (Bug)
-Aufrüstmöglichkeit für Tri-Kobalt-Torpedos
Verteidigung:
regenerierender automodulierender Klasse XV Metaphasen-Schildgenerator (max.Schildausstoß 45020000 TJ)
schwere Duranium/Tritanium-Hüllenpanzerung
Ablativ Generator für 18cm ablativer Panzerung
Computersystem:
bioneuraler/isolinearer Mark-I-Prozessorkern
bioneurales Computernetzwerk
Entwurf und Bau:
-->Prototyp: Beta Antares Fleetyards, Beta Antares
-->USS Prometheus NX-74913-A: Utopia Planitia Fleetyards, Mars
Shuttlehangars: 2 (achtern Alpha-Sektion, achtern Beta-Sektion
Shuttle:
2x Typ 9 Shuttle
2x Typ SC-4 Schuttle
1x Shuttle Typ Argo
1x Typ-II Delta Flyer
Sonstiges:
-MVA-Modus (Multi-Tactical-Attack-Modus)
-Holoemitter auf allen Decks
-zentrale Steuerung aller Sektion
-experimentelle Tarnvorichtung B2
-experimenteller Transwarpantrieb (nur gekoppelter Modus)

Die Geschichte des Schiffes
Die USS PROMETHEUS NX-74913-A ist das zweite Schiff der PROMETHEUS-Klasse, welches die Föderation in Dienst stellte. Ihre Vorgängerin, welches unter anderen einen der ersten Kontakte zur im Delta-Quadranten verschollenen USS VOYAGER herstellte, gilt seit 2383 als während einer Mission im Delta-Quadranten verschollen.

Die Sternenflotte nimmt auf Grund der zunehmenden Aktivitäten der Borg an, dass die USS PROMETHEUS NCC-74913 überrascht und von ihnen assimiliert wurde. Daraufhin wurde die PROMETHEUS-Klasse größtenteils überholt. Etwa fünf Jahre später, nach vielen Testperioden, lief die neue USS PROMETHEUS NX-74913-A, einem Schiff der verbesserten Refit-Version der PROMETHEUS-Klasse vom Stapel. Im Zuge der neuen Bedrohung hat sie eine Menge Neuheiten auf Lager, die darauf warten eingesetzt zu werden...
Dazu zählt unteranderem die B2-Tarnvorrichtung, eine Vorrichtung die gemeinsam von der Föderation und den Romulanern nach Lockerung des Vertrages von Algeron entwickelt wurde.



_________________
Kdt. Susan Taryn
Offiziersanwärter(in)
CONN USS Falcon-Cry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unsere Partner   

Nach oben Nach unten
 
Unsere Partner
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unsere Partner
» Unsere Beziehung nach unserer Beziehung ist sehr komisch...
» Buch:Wenn der Partner geht...
» Keine Anrechnung gemischte BG Partner SGB 2 Einkommen Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - gemischte Bedarfsgemeinschaft nach SGB 2 B 8 SO 20/09 R
» Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Trek: Lost Empire :: Lost Empire :: Diplomatie :: Unsere Partner-
Gehe zu: